Der schwule Szene-Guide für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Erdbeermund Eroticstore

Kunststraße 9-12
68161 Mannheim
Tel.: (0621) 129 41 10
Öffnungszeiten:
Montag ­- Donnerstag: 9.00 - 1.00
Freitag & Samstag: 9.00 - 2.00
Sonntag: 12.00 - 24:00

Pärchenabende / Kino: 1. Samstag im Monat: 20.00

Eintritt für das Kino: 17,- €

Zum Forum von Erdbeermund Eroticstore

Größere Karte ansehen
 

Schwule Nachbarn von Erdbeermund Eroticstore

 

Forum von Erdbeermund Eroticstore mit 18 Einträgen

Deine Meinung schreiben über Erdbeermund Eroticstore

3. Juli 2022

war diese Woche mal wieder im EM für 17€ wundert es mich nicht, dass ich der einzigste im ganzen Kino war. Die meisetn werden wohl die 3 Altenativen nutzen :-(

Zur vollen E-Mail-Adresse (j_sch...@web.de)
6. November 2021

Dass das Hygienekonzept nur pro forma angewendet wird, kann ich sogar noch verstehen. Und 90% der Besucher halten sich an die Vorgaben (Maske und so). Was ich dafür überhaupt nicht kapiere: Warum man beim Umbau nicht endlich mal in den Glory Holes die Bildschirme so montiert hat, dass man sie auch benutzen kann, wenn man IN der Kabine ist und nicht DAVOR. Komplett schwachsinnig! Und kann mir mal jemand den Sinn der drei neuen Kabinen erklären? Was gibt es dort, was es im restlichen Kino nicht gibt? Die schwule Area ist allerdings ganz cool umgebaut worden. Da hatte ich schon massig Spaß. :P

Zur vollen E-Mail-Adresse (aussc...@web.de)
31. Oktober 2021

Also zu den Kommentaren. 15€ sind viel Geld aber hier sind wenige, aber anwesende die auch Mal was machen. Hab hier meist mehr Spaß als im erdbeermund Worms. Da ist mehr los, aber spannen nur oder laufen nur Rum.

Zur vollen E-Mail-Adresse (dwtan...@googlemail.com)
12. Oktober 2021

15 Euro Eintritt, um niemanden zu teuer für das zu finden, was es bietet.

Zur vollen E-Mail-Adresse (nikon...@hotmail.it)
23. September 2021

Ich kenne die Kinos in Koblenz, Mendig und Köln. Dieses hier ist das schlechteste Kino der Kette bisher. Kaum Hygiene Mittel und in den Kabinen fehlen die Mülleimer. Das Hygienekonzept wird nicht angewendet. Die Kunden sind wie überall mal so und mal so. Es war alles soweit sauber.

Zur vollen E-Mail-Adresse (trans...@ist-willig.de)
8. Juli 2021

sauber sehr einladend schade, dass die leute wie bienen herumlaufen und nichts fertig machen 12 euro wegwerfen

Zur vollen E-Mail-Adresse (nikon...@hotmail.it)
16. Mai 2018

Ein nettes kino, gute Film aber wenig los. Die GH könnten mehr sein.

Zur vollen E-Mail-Adresse (Tages...@gmx.de)
21. Januar 2017

Ich war da einigemale und ich finde das einige Männer sich nicht waschen und die mich betaschen und das Mag ich nicht .und wenn ich in einer Kabine bin , kommen Sie einfach rein , setzen sich hin und ziehen die Hose runter und wollen das ich sie blasen soll. Das ist Ekelhaft .solche Männer musste Mann aus dem Kino rauswerfen Ich bin ein sehr gepflegter fetter Mann , aber solche alte Männer können sich mal schämen sich mal zu Duschen .

Zur vollen E-Mail-Adresse (Dietm...@gmx.de)
22. Dezember 2016

Hi, ich war vor zwei-drei Wochen mal wieder dort. Unheimlich viel Betrieb und das schon am Mittag. Aber ein Tipp an alle Besucher: Wenn jemand NACKT und mit VERBUNDENEN Augen sowie abgebundenen XXXXX in der Kabine liegt, ist Schüchternheit wohl eher unangebracht. Also Augen auf :-)

Zur vollen E-Mail-Adresse (name-...@web.de)
13. Juni 2016

War bisher ca 5 x dort gewesen, alles ordentlich, sauber, nur leider waren bisher die anderen Besucher sehr schüchtern, obwohl ich bi und somit allen Gästen mich nackt zur Verfügung gestellt habe, war immer die Kontakmöglchkeiten sehr begrenzt, werde es demnächst nochmal versuchen und dann doch die anderen Location, die die des ehemaligen Binokel bevorugen, wenn sich jemand mit mir treffen möchte, bitte ich um Kontaktaufnahme

Zur vollen E-Mail-Adresse (nsman...@web.de)
19. Dezember 2014

Könnte ein tolles Kino sein, aber leider kommt wenigstens jede Stunde mindestens ein Mitarbeiter mit Taschenlampen durch das Kino um Aufzuräumen und Sauberzumachen. (Achtung auf Getränke etc. Die werden skrupellos abgeräumt). Ein echter Gute-Laune-Geilheits-Killer!

Zur vollen E-Mail-Adresse (desch...@yahoo.com)
3. Mai 2014

man(n) muss nicht so weit fahren, das planet-x in LU und das binokel in MA sind auch gut :-))

Zur vollen E-Mail-Adresse (santo...@gmail.com)
29. April 2014

Wenn ihr nicht mehr zufrieden seit dort dann komm zu uns in das neue kino in karlsruhe gablonzer strase 26 super schön und gut

Zur vollen E-Mail-Adresse (Schwa...@web.de)
26. Oktober 2013

für kurzweil ist dort gesorgt in einer gut gestallteter und sauberen kinolandschaft, mehr braucht "mann" nicht.

Zur vollen E-Mail-Adresse (santo...@gmail.com)
30. Mai 2013

Schade ums Geld. Das des Kinokettenbetreibers wohlgemerkt. Aufwendige Innenarchitektur, hochwertiges Baumaterial, leidlich geschmackvolle Dekoration, dazu freundliches, bemühtes Personal, Betriebskosten u.s.w.. Und doch vergebens, was den Zweck des Lokals betrifft. Der Traum, eine Landschaft zu schaffen, in der sich Heteropaare wohl fühlen könnten, vielleicht sogar mit dem Gedanken, diese auch mal zu Bäumchen-Wechsle-Dich- Spiele zu ermuntern, kann nicht in Erfüllung gehen, weil die Frauen ihren Sex-Appeal überwiegend als Tauschware einsetzen, und die Heteromänner den ihnen insoweit überlassenen Werte als persönlichen Besitzstand verteidigen. Komplett unverständlich bleibt auch, was die aufwendig konstruierten und eigens beschrifteten "Voyeurkabinen" sollen. Als ob ausgerechnet Pärchen scharf darauf wären, insgeheim begafft zu werden, ohne interessierte Gucker ggf. auch mal in das Geschehen einbeziehen zu können. Überhaupt ist unklar, wozu man heute noch eine Kinolandschaft braucht, in der lediglich Pornofilme gezeigt werden, noch dazu auf übergroßen Leinwänden und mit den abturnenen, lauten Stöhngeräuschen, wenn doch das Internet voll von Wichsfilmchen ist, die man kostenlos angucken kann. Ohne die homosexuelle Kundschaft direkt ansprechen zu wollen, die nur verdruckst mit MMW-Filmchen versorgt wird, bleibt unklar, was aus Sicht der Betreiber in diesen Räumen tatsächlich passieren soll. Sich sexuell anturnen kann man auch daheim. Bleibt als einziger Zweck nur die Möglichkeit zur Anbahnung persönlicher Kontakte, also öffentliches Cruising in einer geschützten Umgebung. Doch dafür ist dieses Kinokonzept weitgehend ungeeignet. Und das oben Gesagte gilt im Grunde nicht nur für den ERDBEERMUND, sondern auch für die architektonisch viel weniger ambitionierten Kinoketten wie z.B. EROTIXX, WOS u.a.

Zur vollen E-Mail-Adresse (lo-re...@gmx.de)
19. November 2012

Wo bitte ist denn das Kino genau? Ich habe es nicht gefunden

Zur vollen E-Mail-Adresse (94348...@gmx.de)
3. Oktober 2012

Super Kinolandschaft, Sauber, Preis-Leistung stimmen, dort kann man sich gut aufhalten.

Zur vollen E-Mail-Adresse (finis...@mail.de)
19. September 2012

super sauber, alles da was man(n) braucht ist vorhanden, eine echte alternative zu den üblichen kinos in mannheim, preis/leistung stimmt, geiler laden:-)

Zur vollen E-Mail-Adresse (finis...@mail.de)
 

Dein Kommentar, Veranstaltungshinweise, Lob und Kritik ...

Dein Beitrag muss jugendfrei formuliert sein, sonst wird er gelöscht. Keine Kommentare mit Telefonnummern, SMS, Anschriften, E-Mail-Adressen oder Links. Auch Anfragen sowie Kontaktanzeigen aller Art werden nicht veröffentlicht sondern gelöscht.

Falls Du eine schwule Kontaktanzeige aufgeben willst, dann gehe besser auf http://homo.net/anzeigen/

Bei Missachtung der Nutzungsbedingungen werden alle Deine Einträge gelöscht und Deine E-Mail-Adresse bei gay-szene.net gesperrt:

 

Wenn Du diesen Eintrag direkt verlinken möchtest, benutze bitte folgenden Link: