Der schwule Szene-Guide für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Schwule Szene Adressen in Leipzig

 

Forumseinträge in Leipzig

Preise sind ok. Publikum ist durchwachsen. Sauberkeit und Geruch grenzwertig. Personal nett, mit Ausnahme des glatzköpfigen Brillenträger, der sich sogar zwischenzeitlich in den Kabinen rumlümmelt. Ansonsten, wer Sex sucht, findet ihn auch schnell.

Cocks - Cruisingbar, Bars & Cafés in Leipzig

naja, es wird ja hier mitunter ziemlich negativ beschrieben. Das trifft m.M. nicht ganz zu. Z.B. wurde die Sache mit dem Papier erklärt + das kann man irgendwie nachvollziehen. Unsauber fand ich es nicht, im Gegenteil, ich habe mich wohlgefühlt. Mit dem Personal habe ich bisher immer gute Erfahrungen gemacht. Zu mir waren sie stets freundlich und hilfsbereit. Ein kleiner Spaß ist auch immer drin: Da ich als "diverses" Schwul/Trans/Lesben Wesen immer im passenden Outfit an der Kasse erscheine (neulich nur mit Strumpfhose und transparentem Dessous-hemdchen unter dem Mantel) fragte ich die junge Dame einmal, ob ich als "Frau" nun kostenlos reinkomme. Sie lachte mich an, leider wäre ich keine richtige Frau. Schade eigentlich, wobei der Preis vielleicht das einzige ist, was ich etwas negativ sehe. Für das Publikum kann das Dolly Buster nix, es ist wohl der Querschnitt der üblichen Bevölkerung. Stimmt, manche scheinen nur zum Gucken zu kommen, aber ehrlich mal bin ich da drin, damit sie mich anschauen (+ ev. noch etwas mit mir anstellen). Leider trauen sich dann viele nicht, wenn sie mich z.B. in Dessous auf der großen Liege sehen... Also, nicht ärgern lassen, einfach schauen und genießen. Manchmal sind doch nette Leute dabei + dann traut Euch einfach, mal jemand wie mich (aber auch überhaupt) auch anzusprechen. Die meisten sind doch genau wegen der einen Sache da... Also

Dolly Buster Erotic World, Gayshops & Gaykinos in Leipzig

parkplatz harthsee immer mal was los-nachmittags ab 16 uhr-einbruch der dunkelheit-hinterer parkplatz

Harthsee, Borna Neukirchen-Wyhra, Cruising in Leipzig

Seinen Geruchssinn sollte man beim Besuch völlig verloren haben, verqualmt und Schweiß Off Limit. Garderobe besteht darin, dass man sich vor dem Tresen ausziehen und seine abzulegenden Kleidungsstücke in einen blauen Müllsack packen muss, der dann hinter dem Tresen mit einer Nummer versehen wird. Kosten dafür: 1€ ( im Ernst)

Cocks - Cruisingbar, Bars & Cafés in Leipzig

Hey. Geht da noch was? War gestern kurz vorbeigegangen. Da waren zwei junge Jungs, wobei ich nicht festlegen konnte ob Sie... Sonst? Grüße

Kulkwitzer See Westufer, Cruising in Leipzig

also 2 Tage oben für alle ist mir persönlich zu viel besonders für einen Freitag, muss leider schon echt sagen no go - kein Unternehmen für GAYS, Montag zu aber 2 Tage bi lol

Stargayte Gaysauna, Sauna in Leipzig

Ist hier zur Zeit was los? Habe gestern leider niemanden angetroffen.

Clara Zetkin Park - Die Nonne, Cruising in Leipzig
Seite 1 von 76
 
 

Schwule Nachbarstädte von Leipzig