Der schwule Szene-Guide für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Schwule Szene Adressen in Frankfurt am Main

 

Forumseinträge in Frankfurt am Main

Das Gebäude wurde verkauft und wird Ende des Jahres übergeben. Also schnell noch hingehen. Ab nächstem Jahr gibts nur noch Luxuswohnungen da

New Man (Dr. Müllers), Gayshops & Gaykinos in Frankfurt am Main

An einem Wochentag in der Mittagszeit da gewesen. War extrem wenig los (auch keine Banker in der Mittagspause oder so), vielleicht max. 7-8 Typen (40-60 J.). Nackt gecruised mit Cockring bei guter Durchblutung. Trotzdem erst mal no Action (so übel seh ich nun nicht aus). Später wurde wenigstens mir im Sling das A... bearbeitet. Hatte mir mehr versprochen.

New Man (Dr. Müllers), Gayshops & Gaykinos in Frankfurt am Main

war die tage da. leider nix gewesen :(

Stadtpark Höchst, Cruising in Frankfurt am Main

Eine "altehrwürdige" Sauna in Frankfurt, eher familiär geführt. Nicht mehr auf dem allerneusten Stand, vielleicht macht gerade dies den Reiz aus. Nettes, mehrsprachiges Personal und stets freundlich. Die Location ist sauber und die technischen Einrichtungen funktionieren alle. Besonders positiv fällt auf, dass die unsinnigen "Drohungen", die es bei Mitbewerben gibt, bei sog. Handtuchverlust, fehlen. Es gibt mehrere Saunen, in verschiedenen Grössen, auch mit Lümmelmöglichkeit. Grosser Gastrobereich mit eigener Etage, Ruhemöglichkeiten und Kabinen. Publikum ist vom Alter her gemischt und besonders während der Messezeit interessant. Sehr gute Anbindung an Autobahn, umliegende Hotels und öffentl. Verkehr. Trotz des älteren Charmes der Gay-Sauna, ist sie dennoch zu empfehlen. Man fühlt sich gut aufgehoben als Gast.

Amsterdam Gaysauna, Sauna in Frankfurt am Main

Es ist Frankfurts Top-Gaysauna! Erste Adresse in punct Spa für Gays, in dieser Metropole. Repräsentativ, innovativ und eigentlich sollte der Laden dann auch bumsvoll sein. Die Ernüchterung kommt schon am Eingang. Personal ist freundlich, keine Frage. Bistrobereich oder ähnliches fehlt. Eine Theke am zugigen Eingang und ein paar Tische an der engen Flurwand. Convenience Food in Zeitalter von Bodycult überzeugt nicht mehr. Andere kochen frisch und zeitgemäß und bieten auch zugehörige Drinks an, die dem Konzept entsprechen. Die mehrstöckige Anlage wird in sehr dunkles, rotes und blaues Licht getaucht. Eher im Stil eines billigen "Balkan-Puffs". Leider waren der Grossteil der Saunen, etc. ausser Betrieb (???). Sonderlich frequentiert scheint die Location nicht zu sein. Ich denke, dass Personal war in der Überzahl. Fazit: für eine Stadt, die so viel auf sich hält, erwartet man mehr Klasse. Die Sauna ist eher oldstyle und nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Andere Städte haben im Vergleich zu Frankfurt weitaus bessere Gay-Saunen. Echt schade, bei dem eher ungerechtfertigten Eintrittspreis....

Saunawerk Gaysauna, Sauna in Frankfurt am Main

Aus eigener Erfahrung kann ich das dort nur empfehlen. Zwei mal haben mich dort heiße Türken abgeschleppt -es waren mehr als 2 ;)-. Klar sollte sein, dass es dort wenig bis gar keine Möglichkeiten gibt richtig loszugehen.

Mainufer, Cruising in Frankfurt am Main
Seite 1 von 135
 
 

Schwule Nachbarstädte von Frankfurt am Main