Der schwule Szene-Guide für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Sextape

Börsenstraße 53
26382 Wilhelmshaven
Tel.: (04421) 482 68 16
E-Mail: Zur vollen E-Mail-Adresse

Internet: http://www.sextape-erotik.de
Sexkino mit gynäkologischem Stuhl, Liegeflächen, verschiedenen Räumen, Andreaskreuz. War früher die Sexmesse und ist jetzt unter neuer Leitung umgezogen in die Börsenstraße.

Montags bis Samstags von 11.00 bis 23.00 Uhr
Sonn- und Feiertags geschlossen

Zum Forum von Sextape

Größere Karte ansehen
 

Schwule Nachbarn von Sextape

 

Forum von Sextape mit 7 Einträgen

Deine Meinung schreiben über Sextape

25. April 2019

Das Kino ist total umgebaut vom gleichen Besitzer wie das "Hot Dream" in der Rheinstraße. Sehr schön geworden und mehr gayles Publikum täte dem Kino wirklich gut.

Zur vollen E-Mail-Adresse (dareg...@aol.com)
17. April 2019

Völlig umgestaltetes Sex nicht nur Kino. Wann kommen denn mal wieder gayle Kerle für gaylen Sex dorthin?

Zur vollen E-Mail-Adresse (dareg...@aol.com)
20. April 2018

Ganz nett eingerichtet, aber leider gar nichts los...

Zur vollen E-Mail-Adresse (dokto...@web.de)
30. März 2015

War am Samstag, 28.03.15, erstmalig dort. Der Shop/Kino nennt sich mittlerweile offiziell "Sexmesse". Die Einrichtung macht den Eindruck, als ob sich beim letzten Sperrmüll bedient wurde. Es gibt zwei kleine "Abteile" mit Hetero-Filmen (Flachbildschirme), jeweils ausgestattet mit einer verschlissenen und geflickten Kunstledercouch. dazu gibt es einen ebenso eingerichteten etwas größeren Raum mit einem bedrohlich schief hängenden Beamer, der Bildstörungen aufweist. In einem weiteren kleiner Raum mit einem Flachbildschirm und zwei Küchenstühlen(!) werden Gay-Filme gezeigt. Entsprechend habe ich innerhalb von 3 1/2 Stunden (Ich war wirklich geduldig!) zwei Besucher erlebt. Davon war einer ein dickbäuchiger Typ, der krampfhaft seinen Mini-Schwanz versteckte und der andere war offensichtlich ein ungepflegt wirkender Stricher. Der Eintritt beträgt 6,50 €. Selbst wenn ich diesen Betrag beim nächsten Mal geschenkt bekäme, würde ich nicht mehr dort hingehen. Ein weiteres Highlight ist im Übrigen ein dünner Vorhang, der die "Kinos" vom Verkaufsraum trennt, so dass häufig Geräusche, wie z. B. Telefongespräche zu hören waren. Unterirdisch!

Zur vollen E-Mail-Adresse (lutsc...@web.de)
18. November 2012

Schade, dass beim Shop-Besuch der Gast von dem Geruch abgestandenen Qualms empfangen wird. Eine Zumutung für Nichtraucher.

Zur vollen E-Mail-Adresse (aelma...@freenet.de)
28. Oktober 2011

Wann ist denn da mal was los oder rennt da immer jemand zum gucken durchs Kino??

Zur vollen E-Mail-Adresse (Nylon...@yahoo.de)
19. April 2011

Das Kino ist jetzt vollkommen renoviert und in wesentlichen Punkten erweitert und geschmackvoll umgestaltet: 3 großzügige Videoräume, 1 Séparée speziell für Gayfilm-Interessierte (hinten links). Es ist zu hoffen, dass dieses neue Angebot von vielen Sexkinofreunden genutzt wird.

Zur vollen E-Mail-Adresse (julia...@gmx.de)
 

Dein Kommentar, Veranstaltungshinweise, Lob und Kritik ...

Dein Beitrag muss jugendfrei formuliert sein, sonst wird er gelöscht. Keine Kommentare mit Telefonnummern, SMS, Anschriften, E-Mail-Adressen oder Links. Auch Kontaktanzeigen aller Art werden gelöscht.

Falls Du eine schwule Kontaktanzeige aufgeben willst, dann gehe besser auf https://homo.net/anzeigen/

Bei Missachtung der Nutzungsbedingungen werden alle Deine Einträge gelöscht und Deine E-Mail-Adresse bei gay-szene.net gesperrt:

 

Wenn Du diesen Eintrag direkt verlinken möchtest, benutze bitte folgenden Link: