Der schwule Szene-Guide für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Gay World

Krummacher Straße 44
47051 Duisburg
Tel.: (0203) 51 88 28 44
E-Mail: Zur vollen E-Mail-Adresse

Internet: http://www.gayworld-duisburg.de
Vorübergehend geschlossen.

Spielwiese, Glory Hole, Lochkabinen, Darkroom, Sexkabinen auf 180qm zum Cruisen. Jede Kabine ist mit Porno-Monitoren ausgestattet. Zusätzlich Pornos auf Großleinwand mit Sitzmöglichkeit.

Öffnungszeiten:
Sonntags bis Donnerstags von 10.00 bis 24.00 Uhr
Freitags und Samstags von 10.00 bis 3.00 Uhr

Eintritt: 10,- € für die Tageskarte

Zum Forum von Gay World

Größere Karte ansehen
 

Schwule Nachbarn von Gay World

 

Forum von Gay World mit 34 Einträgen

Deine Meinung schreiben über Gay World

26. Juli 2020

das kino hat geöffnet und ist immer einen besuch wert.

Zur vollen E-Mail-Adresse (alexa...@gmx.net)
14. Juni 2020

Netter Laden mit Crusing Möglichkeiten, gay Kino Spielwiese, Verschließbare Kabinen wo man auch gut zu 2 oder in 2 Größeren auch zu 3, oder zu 4 was starten kann. Auch Gyn Stuhl und Sling vorhanden. leider wohl zu unbekannt. Währe aber wenn man sich dort etwas vergrößert oder es etwas moderner gestaltet ein kleiner Ersatz zu geschlossenen DREX in Essen!!

Zur vollen E-Mail-Adresse (flori...@t-online.de)
27. Dezember 2019

Netter kleiner Laden mit geilen Kerlen. Es gibt auch Spinde in die man seine Sachen verschließen kann. So kann ich meinem Fetisch nachkommen und völlig nackt herumlaufen

Zur vollen E-Mail-Adresse (kruge...@web.de)
26. Dezember 2019

Bin immer mal wieder Samstags oder Sonntags da. Freundliches Personal und sehr sauber. Eintrittspreis Samstags 8€ und Sonntags 6€ . Man kann sich für 5€ Pfand einen Spinnt mieten. Publikum sehr gemischt. Bin bisher immer auf meine Kosten gekommen. Ich kann den Laden sehr empfehlen. Einfach mal ausprobieren

Zur vollen E-Mail-Adresse (loewe...@web.de)
10. Juni 2019

wollte nur einen hinweis geben der eintritt ist jetzt 8 Euro die tageskarte ein spind kostet 5 Euro das geld bekommt man aber wieder wenn man das kino verläßt sonntags eintritt 6 Euro

Zur vollen E-Mail-Adresse (norbe...@yahoo.de)
12. Mai 2019

Kleines Kino mit Holzvertäfelung. Videokabinen mit Gloryholes, Liegewiese und Gyn-Stuhl. Leider viele Läufer die nur rennen. Manchmal nervig. Dafür alles sehr sauber, Preis top. Für meinen Geschmack ein wenig zu hell.

Zur vollen E-Mail-Adresse (silve...@online.de)
3. Februar 2019

einer der besten Läden, klein, sauber, Schließfächer für die Nudisten. Einfach wunderbar.

Zur vollen E-Mail-Adresse (rolfl...@yahoo.de)
15. Januar 2019

Ich finde den Laden echt sexy. Es war bisher immer was los, auch schon am frühen Nachmittag. Man darf keinen High-End Club erwarten, doch die Gegebenheiten sind echt ansprechend. Bin immer gerne dort und kam immer auf meine Kosten.

Zur vollen E-Mail-Adresse (frank...@web.de)
22. Februar 2018

War mal wieder - nach längerer Zeit - hier und finde es gut, dass es jedesmal ein bisschen anders gestaltet ist. Bisher kam ich immer auf meine Kosten, gut gemischtes Publikum, mal jünger, mal älter - also für jeden etwas! Auch geile Gang-Bang-Session im hinteren Raum auf der Lederwiese möglich - einfach gut!

Zur vollen E-Mail-Adresse (rembr...@aol.de)
11. Januar 2018

Super!

Zur vollen E-Mail-Adresse (jovic...@hotmail.com)
12. November 2017

Ich habe mich dort überhaupt nicht zurecht gefunden. Es ist stockduster, ich konnte kaum etwas erkennen. Ich wusste nicht, wo die Kabinen sind und wie weit ich noch laufen kann, bis ich gegen eine Wand laufe. Ist das normal für solche Kinos? Es war das erste Gaykino, das ich je betreten habe.

Zur vollen E-Mail-Adresse (baota...@hotmail.com)
24. April 2017

Super little place. Comfortable cabins with flat screens and gloryholes, an area with a large bed where I had some horny fun with a very nice guy, a large screen movie area and lockers if you want to go naked. Very clean and €8 for a day ticket is excellent value. I will definitely be back regularly.

Zur vollen E-Mail-Adresse (sjinq...@hotmail.com)
8. April 2017

Für mich ist es immer ein schöner Tag, wenn ich mal dort bin. Alles passt, das Personal ist freundlich. Die Räumlichkeiten sind für alles geeignet und viele Möglichkeiten.. vom Gloryhole bis zur großen Liege! Viel Spass Leute!

Zur vollen E-Mail-Adresse (karl_...@web.de)
26. September 2016

Kann das Kino nur weiterempfehlen, hier stimmt eigentlich das meiste. Sauberkeit ist o.k. (vielleicht nicht gerade nach Mitternacht, wenn schon ein paar leute ihren spass hatten), Eintritts-/Getränkepreise sind o.k., man kann neue Leute kennenlernen und Spaß haben. Gut finde ich, dass sich immer was verändert im Kino, z.b. die neuen Sofas sind ne echte Bereicherung - besser als die neuen Kinostühle... Macht weiter so!

Zur vollen E-Mail-Adresse (rembr...@aol.de)
31. August 2016

Ich finde es lächerlich und ärgerlich, wenn Leute meinen, hier ihre sexuellen Wünsche, Phantasien und Sehnsüchte schildern zu müssen, was niemanden interessiert. Ich möchte auf dieser Seite etwas über das Kino erfahren und nicht schwule Männerphantasien von über 50-jährigen Männern.

Zur vollen E-Mail-Adresse (yosma...@hotmail.de)
10. August 2016

Also ich hatte meine Spaß in Duisburg mit eine paar sexy Jungz. Die waren echt zuckersüß und ich kann es nur jedem weiterempfehlen :*

Zur vollen E-Mail-Adresse (nicho...@web.de)
30. März 2016

Schon einige Kinos habe ich nach dem Bekanntwerden in den letzten Jahren aufgesucht, aber meistens war nichts los. Das letzte Mal daß ich wirklich super was erleben konnte ist nun schon gute 2 Jahre her. Auch "Sauna-Club´s" waren bisher nicht gerade prickelnd. Ich bin 53 J. und stark bi, und ich stehe besonders auf jüngere Burschen wenn sie besonders Großes Langes in der Hose haben mit dem sie auch gut umgehen können. Was ich mir eigentlich von den "Club´s" erhofft hatte wünsche ich mir nun mal im "Gay World" vorzufinden : im Darkroom mal von 2 oder 3 wirklich echt längeren "Kalibern" richtig gut genommen zu werden. Je größer sie sind um so besser für alle dann. Und wenn ich genau DAS in Duisburg vorfinden würde, wäre ich sicher sehr bald wieder da.

Zur vollen E-Mail-Adresse (tief-...@online.de)
19. März 2016

War jetzt ein paar Mal im Gayworld Duisburg und muss sagen, da ist immer was los. Mal mehr mal weniger geile Typen, aber ich hab bisher immer meinen Spaß gehabt. Dafür lohnt sich auch der Weg von Krefeld nach Duisburg! Richtig geil sind die Gloryholes und der Sling....

Zur vollen E-Mail-Adresse (roter...@gmx.de)
14. Oktober 2015

Dann braucht da jemand eine Brille 1) wurde der Spind-Bereich komplett renoviert 2) wurde die Toilette komplett neu renoviert 3) gibt es nun einen Darkroom 4) wurden im letzten Jahr schon die Glory Hole Kabinenwände renoviert

Zur vollen E-Mail-Adresse (bucht...@aol.de)
13. Oktober 2015

also ich finde den angeblichen Umbau des Kinos nicht erwähnenswert. Im Prinzip wurde die Eingangskasse lediglich von rechts nach links versetzt. Der Rest ist genau so geblieben, wie seit Jahren vorher, sieht man von unwesentlichen Kleinreparaturen ab.

Zur vollen E-Mail-Adresse (teddy...@gmail.com)
28. September 2015

Hallo zusammen, ich war auch angenehm überrascht bei meinem letzten Besuch. Den Umbau finde ich gut, nun ist man unter sich. Die Kabinen mit den Gloryholes sind Klasse geworden, alles sehr sauber. Das man mal Tücher in den Ecken findet, ist wohl nix Neues, sondern Zeichen dafür, dass der Laden auch besucht wird.... Damit kann ich gut leben, morgens ist es dort auf jeden Fall sauber und ordentlich. Darkroom wäre gut! Insgesamt finde ich, dass sich einiges zum Positiven verändert hat, gute Filme, große Monitore in jeder Kabine, nettes Personal - was will man mehr! Ich komm gerne wieder!

Zur vollen E-Mail-Adresse (mano....@aol.de)
5. September 2015

Zum Glück sind richtige Männer Schlappschwänze. Und hoffentlich kommt der Typ mit dem Thor Steinar T-Shirt nicht mehr in die Gayworld.

Zur vollen E-Mail-Adresse (stehe...@aol.de)
31. August 2015

Ekelhaft. In jeder Ecke Wixtücher. Für einen richtigen Mann ist es entwürdigend, sich in diesem Dreckloch rumzutreiben. Mich schüttelts wenn ich dran denke.

Zur vollen E-Mail-Adresse (tagum...@web.de)
29. August 2015

Sehr positiv überrascht. Zwar ist dem Kino das Alter natürlich anzumerken, allerdings vorwiegend an den Decken- und Wandpaneelen im großen Kino und einer Kabine und an den alten Heizkörpern. Aber das denke ich ist zu verschmerzen. Ansonsten: Sauber und halt mit vielen Möglichkeiten für Gays oder auch Bi's. Super Glory Hole Kabinen, alle mit Monitoren, super neu bezogene Spielwiese, Toilette sauber und neu renoviert, spindbereich neu renoviert, sogar Sling gibt es, den einzigen in einem Duisburger Kino. Kassenbereich auch neu renoviert. Wünschenswert wäre nur das, was ich auch Facebook auch schon mehrfach gelesen habe und das wohl gemacht werden soll: Sofas ins große Kino statt diesen ungemütlichen Sitzen. Einfach hinten rechts zwei zweiersofas rein, davor noch ein oder zwei Sofas und links zwei Loungeseessel, und gut ist. Und aus dem Bereich hinter dem großen Kino, da wo die Fitnessgeräte jetzt drin sind, könnte, wie auch schon jemand auf Facenook angemerkt hat, tatsächlich ein super Darkroom werden, am besten mit so Gittern als Raumteiler.

Zur vollen E-Mail-Adresse (Bucht...@aol.de)
9. August 2015

Es hat sich einiges dort getan. Es wird momentan renoviert und umgebaut. Ist aber geöffnet. Freundliche Mitarbeiter und nette Gäste. Weiter so :)

Zur vollen E-Mail-Adresse (preis...@arcor.de)
23. April 2015

Der reinste Saftladen. Nichts als perverse alte loser Säcke die Jagd auf junge Typen machen. Ich war 3 mal drin und kein einziges mal was vernünftiges gefunden. Ekelhaft.

Zur vollen E-Mail-Adresse (g2320...@trbvm.com)
6. April 2015

Die Toilette unten ist renoviert! Wenn man jetzt noch das Harlekin wiederbeleben könnte, hätte man im Ruhrgebiet sowas wie Tom's Bar.

Zur vollen E-Mail-Adresse (stehe...@gmail.com)
13. Oktober 2014

Die Glory-hole-Kabinen sind jetzt was die Sauberkeit angeht abgeändert worden, man hat aber nicht daran gedacht die Löcher auch für kleineren Männer so zu gestalten das auch die vernünftig dran kommen ohne sich an den scharfen kannten weh zutun :evil: . Für mich leider nicht mehr möglich dieses Kino zu besuchen, aber was soll´s gibt ja noch andere :| .

Zur vollen E-Mail-Adresse (aicko...@feenet.de)
31. Mai 2014

Also Trist ist meiner meinung nach auch nicht Richtig. ich war gerade 4 Wochen in Mecklenburg.Vorp. Da gibt es noch nichtmal ein passendes Gaykino. Die Leute erzählen stolz, das sie 300 KM fahren nach Hamburg oder Berlin, um Spass zu haben. ich bin mit den dicksten Eiern zurück gekommen, die man sich nur vorstellen kann. hier ist alles gut,vielleicht nicht mehr,wie vor 20 Jahren,aber gut.

Zur vollen E-Mail-Adresse (dodev...@yahoo.de)
18. Mai 2014

Kommentar zum Vorgängerkommentar Wenn das schwule Leben im Ruhrgebiet trist ist, warum ist dann in Essen in der Man Moviethek und im Briefkasten, aber auch an weiteren Orten immer relativ viel los? Wenn ich meine Ruhrgebietserfahrungen mit denen von Köln und Berlin vergleiche, stelle ich fest, dass überall die Leute sich nicht mehr raustrauen, sich ins Private zurückziehen und so was wie Kinos in der in Deutschland zu fast 100% verbürgerlichten Welt in der Weise verpönt ist, dass man sich das noch nichtmals mehr ab und zu ein bißchen Spaß außerhalb der bürgerlichen Normen gönnt.

Zur vollen E-Mail-Adresse (stehe...@aol.de)
17. Mai 2014

Die Stadt Duisburg ist für Schwule (und nicht nur für Schwule) zum Ausgehen oder Spaß haben nicht zu empfehlen. Die meisten Männer oder auch junge Leute weichen auf die nächsten Großstädte aus. Duisburg bietet einfach kaum Möglichkeiten! In den wenigen Sexkinos herrscht meistens gähnende Leere oder man sieht immer wieder dieselben Gesichter. Die nächstbesten Großstädte, in denen man halbwegs Spaß haben kann, sind Essen und Düsseldorf. Ansonsten gibt Köln den Ton an. Das schwule Leben im Ruhrgebiet ist eher trist und eher provinzial geprägt. Man fühlt sich wie ein Tennisball zwischen Ich-weiß-nicht-wer-ich- bin verheirateten "Bi"-Männern und nimmersatten Dorfnutten.

Zur vollen E-Mail-Adresse (yosma...@hotmail.de)
5. Februar 2014

Das einzig halbwegs "angenehme" Schwulenkino in ganz Duisburg. Eine kleine Nische für homosexuelle Männer in dieser Stadt. Es gibt jedoch einige Punkte, die negativ auffallen: Die Sitzbänke vor der Leinwand sind extrem ungemütlich, ganz besonders die hinterste ist nicht stabil genug. Die Renovierung der Glory-Holes mit Eisenplatten ist meiner Meinung nach keine gute und lustfördernde Idee. Schwulenkinos sind in der Regel selten sehr sauber, was auch daran liegt, dass die Besucher meinen, ihre "Spuren" hinterlassen zu müssen - ganz besonders an stark frequentierten Tagen. Da kann jeder etwas für den Erhalt der Sauberkeit tun. Außerdem fallen einige Stammkunden an den Wochenenden extrem negativ auf, indem sie vollbetrunken im Kino hin- und herdackeln und Leute anrempeln. Dabei wird trotz des Rauchverbots kräftig geraucht, und bedingt durch den übermäßigen Alkoholkonsum sinkt auch dementsprechend die Hemmschwelle, was teilweise auch das aggressive Verhalten dieser Leute fördert. Das muss echt nicht sein!

Zur vollen E-Mail-Adresse (alleg...@hotmail.de)
10. Juni 2013

Ich bin immer wieder mal dort. Das Kino ist in Ordnung, einigermaßen sauber, was man bei Sex-Kinos nicht immer so erlebt. Für mich gibt es ein großes Plus, das sind die Spinde im Eingangsbereich. Da kann ich meinen Nackt-Fetisch ausleben. Ich entledige mich dann aller Klamotten, bis auf Schuhe, und kann mich frei bewegen. Ich fänd es toll, wenn noch viel mehr Gäste das nachmachen würden. Das Publikum ist oft sehr verschlossen, auch eher älteren Semesters. Würde mich über jüngeres Publikum sehr freuen. Wenn man sich zurückziehen möchte, kann man auch das, dann ist es allerdings eher im Stehen oder auf einer schmalen Sitzbank. Aber es geht. Wer mal mitmachen möchte bei einer "nackten Tour" kann sich gerne mal melden.

Zur vollen E-Mail-Adresse (openm...@web.de)
9. Mai 2013

nach Man Moviethek in Essen die Location im Ruhrgebiet, wo man sich gut ausleben kann ohne von weiblichen Prostituierten gestört zu werden. Schließschrank ist vorhanden, so dass man auch gut mal Fetische zeigen kann.

Zur vollen E-Mail-Adresse (stehe...@gmail.com)
 

Dein Kommentar, Veranstaltungshinweise, Lob und Kritik ...

Dein Beitrag muss jugendfrei formuliert sein, sonst wird er gelöscht. Keine Kommentare mit Telefonnummern, SMS, Anschriften, E-Mail-Adressen oder Links. Auch Kontaktanzeigen aller Art werden gelöscht.

Falls Du eine schwule Kontaktanzeige aufgeben willst, dann gehe besser auf https://homo.net/anzeigen/

Bei Missachtung der Nutzungsbedingungen werden alle Deine Einträge gelöscht und Deine E-Mail-Adresse bei gay-szene.net gesperrt:

 

Wenn Du diesen Eintrag direkt verlinken möchtest, benutze bitte folgenden Link: