Der schwule Szene-Guide für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Homosexuelle und Kirche - HuK e.V. - Geschäftsstelle

Vordere Cramergasse 11 - Postfach 24 28
90478 Nürnberg
Tel.: (0911) 80 19 77 28
E-Mail: Zur vollen E-Mail-Adresse

Internet: http://huk.org
Die Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche (HuK) e.V. kämpft für die volle Teilhabe von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transsexuellen am kirchlichen und gesellschaftlichen Leben.

Sie arbeitet am Abbau von Vorurteilen und Diskriminierung von LGBTs innerhalb der Kirchen, für die vollständige berufliche Gleichstellung mit heterosexuellen Cismännern und -frauen, gegen die Diskriminierung von HIV-Positiven und an AIDS Erkrankten, an der Schaffung von Räumen, um als LGBTs Spiritualität zu teilen, und an der Erkennbarkeit von Christen innerhalb der LGBT Gemeinschaft.

Zum Forum von Homosexuelle und Kirche - HuK e.V. - Geschäftsstelle

Größere Karte ansehen
 

Schwule Nachbarn von Homosexuelle und Kirche - HuK e.V. - Geschäftsstelle

 

Forum von Homosexuelle und Kirche - HuK e.V. - Geschäftsstelle

31. Juli 2019

Hallo, selbst wenn eine Teilhabe als Homosexueller nun möglich ist, so ist die Teilhabe als Homosexueller in der Kirche, bei vielen "nicht" gewünscht gar unangenehm. Und betrachtet man die Bibel, so darf es doch keine homosexuellen Handlungen geben. Ich glaube an Gott, nicht aber an die Bibel. Was macht ein Homosexueller falsch? Ich liebe den Männersex und war mit einer Frau verheiratet und habe Kinder und Enkelkinder und ich bin geoutet. Ich glaube an "Gott", "meinem" Gott. Ich bete zu Ihm, ich rede mit ihm, ich fühle mich mit ihm verbunden. Er weist mich nicht ab. Ich frage mich deshalb, warum man als Homosexueller in eine Gemeinde geht, die einem ablehnt, eigentlich ablehnen muss? Die Bibel sagt einem dies. Mein Schöpfer hat mich so gemacht. Warum also, darf ich so nicht leben? Was stimmt an der Bibel nicht? Ich wünsche trotzdem allen Kirchgängern alles Gute. Liebe Grüße Paul

Zur vollen E-Mail-Adresse (p.h...@franken-ist-cool.de)
 

Dein Kommentar, Veranstaltungshinweise, Lob und Kritik ...

Dein Beitrag muss jugendfrei formuliert sein, sonst wird er gelöscht. Keine Kommentare mit Telefonnummern, SMS, Anschriften, E-Mail-Adressen oder Links. Auch Kontaktanzeigen aller Art werden gelöscht.

Falls Du eine schwule Kontaktanzeige aufgeben willst, dann gehe besser auf https://homo.net/anzeigen/

Bei Missachtung der Nutzungsbedingungen werden alle Deine Einträge gelöscht und Deine E-Mail-Adresse bei gay-szene.net gesperrt:

 

Wenn Du diesen Eintrag direkt verlinken möchtest, benutze bitte folgenden Link: