Der schwule Szene-Guide für Deutschland, Österreich und die Schweiz

La Bas

Hallplatz 31
90402 Nürnberg
Tel.: (0911) 22 22 81
E-Mail: Zur vollen E-Mail-Adresse

Internet: http://www.labas-partybar.de/
Alteingesessene Gay-Bar in der Nürnberger Innenstadt. War früher Einfachso.

Öffnungszeiten:
Täglich von 11.00 bis 5.00 Uhr
Warme Küche von 11.00 bis 23.00 Uhr
Der Biergarten ist im sommer bis 23.00 Uhr geöffnet

Zum Forum von La Bas

Größere Karte ansehen
 

Schwule Nachbarn von La Bas

 

Forum von La Bas mit 16 Einträgen

Deine Meinung schreiben über La Bas

22. Juni 2018

Hygiene in der Küche lässt jeden Magen platzen . Eingdfrohrenes essen .....Preise viel zu teuer für billigware. Angaben frisch obwohl alles fertigfutter ist . Unfreundliche Chefs die besoffen von morgends bis abends Gäste anmachen / anmaulen. Behandelt ihre Mitarbeiter schlimm. Drogenabhängige weibliche Bedienung . Gerne Cartoon oder andere Läden aber nicht la bas. Das war mal gut vor Jahren . Nicht nach neuer Leitung

Zur vollen E-Mail-Adresse (style...@yahoo.com)
28. Juni 2017

Habe gut gegessen und mich mit dem Wirt nett unterhalten. Leider waren keine Jungs da für den Spass danach.

Zur vollen E-Mail-Adresse (cashb...@gmx.de)
30. Juni 2016

Super Schnitzel, aber der kartoffelsalat lässt zu wünschen übrig. Ansonsten geile Jungs:*

Zur vollen E-Mail-Adresse (Klaus...@gmx.de)
14. Juni 2016

War seit langem mal wieder im LaBas und positiv überrascht...coole Stimmung...nette Bedienungen und geile Jungs!!!

Zur vollen E-Mail-Adresse (Sprin...@yahoo.com)
8. Juni 2016

Seit 1.4.2015 ist ins labas neue Inhaber

Zur vollen E-Mail-Adresse (Marti...@gmail.com)
8. Juni 2013

Ist da noch was los? gibts da noch Stricher zum verwöhnen? Früher wars mal geil dort.

Zur vollen E-Mail-Adresse (shamr...@gmx.de)
18. Februar 2009

Verkommen,verkommen verrucht versaut

Zur vollen E-Mail-Adresse (mi-di...@t-online.de)
23. Juni 2002

Wie treibens die Franken ? Nackt ,oder mit Socken an im Bett?

Zur vollen E-Mail-Adresse (juni...@oleco.net)
7. Mai 2002

Naja, diese Location ist absolut nicht zu empfehlen. Ständig verqualmt und nur Stricher, welche sowieso keiner haben will (z. B. Christine/Leo). Wenn nicht bald ein anderer Betreiber mit neuem Concept rein kommt, verkommt das Lokal noch zum Männerpuff.

Zur vollen E-Mail-Adresse (manue...@tpp24.net)
13. September 2001

Also ich kann nur eins sagen: ich war jahrelang da gast aber der walter wird ja immer kommischer! der jürgen ist ja ganz o.k aber sehr geldgeil!!! Achtung wenn ihr mal über den durst getrunken habt, dann solltet ihr sehr auf eure rechnung achten der walter nutzt die situation machmal aus! auch wenn er es abstreitet. die sauberkeit naja es gibt besseres

Zur vollen E-Mail-Adresse (suche...@gmx.de)
9. September 2001

Wem irgendetwas nicht passt, der braucht ja nicht hinzugehen. Mir gefällt es, weil die Atmosphäre familiär ist und man immer jemanden zum reden findet.

Zur vollen E-Mail-Adresse (timor...@freenet.de)
4. August 2001

Also ich hab in diesem Lokal noch nie nen schmutzigen Teller erlebt. Und wenn Leute nen Kratzer im Teller als Schmutz empfinden, sollen sie mal zu Hause im Schrank nachkucken!!!!!!!!!!!!

Zur vollen E-Mail-Adresse (webma...@martollin.de)
5. Mai 2001

In dieser Kneipe will der "normale" Schwule auch nichts abbekommen. Weder Speisen u. Getränke (dank des schmuddeligen Geschirrs), noch Typen, die dort 'rumhängen. Wer steht schon auf Stricher...?

Zur vollen E-Mail-Adresse (rolan...@freemail.de)
8. April 2001

Schade, daß die, die nichts abbekommen die größten Lästermäuler sind. Wer den Walter und den Jürgen näher kennenlernt wird sich von diesem negativem Geschwätz nicht abschrecken lassen, denn es ist immer wieder ein netter Abend im Las Bas. Es hat mir immer dort geschmeckt und dies wird es auch weiterhin tuen. Schmutzig werden die Teller höchstens von der üblen Nachrede.

Zur vollen E-Mail-Adresse (webma...@oliver-gil.de)
26. März 2000

Widerliche schmutzige kleine Kaschemme. Hier ist es nicht nur schmuddelig sondern schlichtweg unhygienisch, sehr pampige Bedienung, sehr schlechtes Essen auf ungespülten Tellern. Wer nicht unbedingt Durchfall haben möchte, sollte einen großen Bogen um dieses Restaurant machen.

Zur vollen E-Mail-Adresse (kettw...@arcormail.de)
5. Januar 2000

Rustikale Kneipe für den zahlenden Gast.

Zur vollen E-Mail-Adresse (C-P-B...@mail.homo.net)
 

Dein Kommentar, Veranstaltungshinweise, Lob und Kritik ...

Dein Beitrag muss jugendfrei formuliert sein, sonst wird er gelöscht. Keine Kommentare mit Telefonnummern, SMS, Anschriften, E-Mail-Adressen oder Links. Auch Kontaktanzeigen aller Art werden gelöscht.

Falls Du eine schwule Kontaktanzeige aufgeben willst, dann gehe besser auf https://homo.net/anzeigen/

Bei Missachtung der Nutzungsbedingungen werden alle Deine Einträge gelöscht und Deine E-Mail-Adresse bei gay-szene.net gesperrt:

 

Wenn Du diesen Eintrag direkt verlinken möchtest, benutze bitte folgenden Link: