Der schwule Szene-Guide für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Schwule Szene Adressen in Brühl

 

Forumseinträge in Brühl

"20. Juli 2017 - Kommt man auch mit dem Rad dorthin?" Ist kein Problem, auf dem Rückweg schiebst du's eben!

A553 Rastplatz Bliesheimer Kreuz, Cruising in Brühl

Na klar hinten von Bliesheim von der Vorgebringsstr. immer gerade aus Rechts halten. Da laufe ich oder viele andere auch nachts rum bei schönen warmen Wetter. Hoffe viele Jungx wissen das auch das da was Los ist. man hat auch viel dort bei der Bank gehört, - aber bitte alle eure Utensilien in den Mülleimer, damit die Natur Natur bleibt und sich keiner künstlich aufregen muss, wenn ich also was sehe räume ich es weg. Danke alle für die weitere Mithilfe.

A553 Rastplatz Bliesheimer Kreuz, Cruising in Brühl

Bitte ALLE nochmals eindringlich, es muss keiner beweisen wie Dumm und Reich er ist, das zählt da nicht, okay!! Lasst eure Wertsachen einfach zu hause, denn Gelegenheit machts den Dieben ja gerade so einfach. Einen konnte ich stellen! Seit wachsam es sind besonders Immigranten und Emigranten Typen Jung. Sehe ich die irgendwo auf solche Fahrzeuge sitzen, wird die Polizei zur EDV gerufen. Einer alleine getraut sich das nicht, das machen die immer nur ab 2 - 5 gar 8 Mann! Fall auch nicht auf Tricks herein, wenn sich zwei am Allerwertesten packen, damit Du die Sinne verliert.. Bei Auffälligkeiten bitte immer sofort die Polizei rufen und nicht zögern, denn weit kommen die ehe so dann nicht!! MAD...

A553 Rastplatz Bliesheimer Kreuz, Cruising in Brühl

Achtung auf dem Parkplatz (Bliesheimer Kreuz in Richtung Brühl) treibt sich ein Taschendieb herum. Er hat sehr flinke Finger und hat es auf Portemonnaies u.ä. abgesehen.

A553 Rastplatz Bliesheimer Kreuz, Cruising in Brühl

Hallo zusammen, Ich finde manche Kommentare hier schon arg seltsam. So wird sich beschwert, dass in einem Bi-Club doch tatsächlich auch Pärchen (mit Frauen!) erscheinen. Ein anderer beschwert sich, dass der Club (wahrscheinlich aufgrund zu weniger Besucher) schon morgens um eins geschlossen hat - trotz "open end" (Skandal!). Der nächste regt sich über "hässliche Menschen" (vermutlich jeder, außer ihm selbst) auf. Und ein angeblich ehemaliger Mitarbeiter redet wirres Zeug... Zum GMK selbst: Für mich als Bi-Mann gibt es in ganz Deutschland NICHTS vergleichbares. Preis und Leistung stimmen, der Laden ist sauber - und die Gäste auch. Es gibt mal volle Tage, mal weniger Andrang, wie praktisch überall, die Stimmung ist immer freundlich und unkompliziert. Man trifft sicherlich nicht immer den/die Traum-Spielpartner, aber niemand muss unbefriedigt nachhause gehen. Stinker, Pöbler und allzu aufdringliche Zeitgenossen werden sehr zügig aus dem Club entfernt. Die Atmosphäre stimmt. Was will man mehr? Wer mehr Multimedia sucht, soll in ein normales Pornokino wechseln, wem hier zu viele Frauen anwesend sind, der geht halt in einem Gayclub und wer nur auf's Ficken aus ist, der soll sich halt was auf dem "freien Markt" leasen.

GMK, Cruising in Brühl

Ich war letzten Sommer mal da, freitagsabends. War kaum was los, aber bei strahlendem Sonnenschein und FKK-Temperaturen draussen sind Indoorsexlocations eben nicht so toll besucht, war also von mir von vornherein keine gute Idee. Ich bin dann aber auch im Herbst/Winter nicht mehr hin, denn das Publikum war einem Panoptikum (auf Deutsch: Horrorkabinett) entsprungen: Ein einziges recht attraktives Paar Ende 30, das auch die Fressalien (Fr/Sa-Abend im Preis mit drin) mitbrachte, ein Schrank von einer Transe, ein alter Mann (ca. 76) mit zwei alten Frauen (beide spindeldürr, ca. 79 und 68: Ihr müsst euch die jetzt nur noch in der mitgebrachten Reizwäsche vorstellen...), mehrere unattraktive, ältere, auf jüngeres Weibsfleisch gierende Einzelmänner, mehrere Pärchen gewissen Alters, wobei jeweils beide völlig schräg wirkten, also z.B. hässlich UND langer Lulatsch (also auch am Körperbau nichts Anregendes dran), hässlich UND mehr breit als hoch (also 130 Kilo bei 1,60) usw. Das Fressalien-Pärchen hatte seine Freude daran, dem Rest ein Schauspiel zu bieten, die Männer rubbelten sich einen, und die mit Frauchen Gekommenen bedienten auch ihr Frauchen, die auch mal händisch einen Einzelmann - war aufgrund des geringen Geilgrads aber mühsam; wer auf Ausdauer trainieren möchte, ist hier vielleicht richtig, und Sildenafil (die blauen Rhomben, ihr wisst schon!) kann wohl auch nicht schaden. Mittlerweile zahlen Einzelmänner 25€, Blindenhunde sind aber vermutlich gratis, daher mein Fazit: Lohnt sich für blinde Heten, und natürlich für den Sonntagsausflug der Fitteren aus dem Pflegeheim.

GMK, Cruising in Brühl
Seite 1 von 24
 
 

Schwule Nachbarstädte von Brühl