Der schwule Szene-Guide für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Rendezvous Café-Bar

Müllerstraße 54
80469 München
Tel.: (089) 260 41 25
Die Rendezvous Gaybar ist täglich ab 18 Uhr geöffnet.

Zum Forum von Rendezvous Café-Bar

Größere Karte ansehen
 

Schwule Nachbarn von Rendezvous Café-Bar

 

Forum von Rendezvous Café-Bar mit 16 Einträgen

Deine Meinung schreiben über Rendezvous Café-Bar

26. Februar 2016

servus meine lieben ich liebe das kleine Rendezvous in der müllerstr.54 ist ein hammer laden jden ersten montag im monat ist youngday jeden donnerstag Karaoke jeden Mittwoch 90ger Party und jeden freitag Samsatg ist Schlager Party und der DJ ist net der spiel wenn es passt auch nicht nur schlager er nimmt jeden Musik wunsch entgegen (wenn es gerade passt) und das Service Personal ist nett ich komme hier schon sehr lange rein Also Stammgast ich möchte das Rendezvous nicht missen ich freue mich immer wieder sehr gerne hinnein zu spazieren und die wirte sind sehr freundlich und auch nett LG

Zur vollen E-Mail-Adresse (Alexa...@web.de)
17. Februar 2015

Betreiber gehen gar nicht, Musik ist solala, Preise überteuert, Personal - brunzdumm, Fazit: absolutes NO GO

Zur vollen E-Mail-Adresse (xtrag...@gmx.de)
30. Juni 2014

oh weh, na wenn das ronny sehen würde, ich bin mit ihm befreundet und wir freuen uns das er aus dem schrecklichen laden entkommen konnte. nur Ausbeuter und Betrüger, Gäste trinken billigwodka, der als moskowskaya verkauft wird, Mitarbeiter werden in eigens angemieteten Wohnungen gehalten, bekommen dumpinglöhne,- rackern dafür 5-6 tage in der Woche und müssen von dem lohn noch die miete an den Chef abdrücken. unsere Gruppe betritt das Rendezvous nicht mehr, seit ronny weg ist und uns fehlt er sehr! die restlichen neider sollten einfach mal nen gang zurück schalten, so wie es in den Wald hineinruft so schallt es heraus Ladys :-) ach und ronny wenn du das lesen solltest, sei froh das du ein neues leben hast! Flo

Zur vollen E-Mail-Adresse (garfi...@gmx.de)
23. April 2014

Ich gehe schon sehr lange dahin. Stammgast ist aber auch übertrieben. Und die Bar ist vielleicht nicht die schönste und mitunter sind schräge Typen unterwegs, aber das habe ich in fast allen Gay-Bars in München erlebt. Die Betreiber, der Hubert und der Manfred geben sich wirklich Mühe und natürlich hat manches Personal auch heute noch seine Schwächen, aber wenigstens sind sie nett geworden, auch die Aushilfen wenn auch oft mit sich selbst und ihren Trieben beschäftigt. Die Ronny Zeiten sind glaube ich schon längere Zeit vorbei, wobei der wenn man ihn freundlich aber bestimmt mit Tatsachen konfrontiert hat auch sehr gewinnend sein konnte. Manchmal ....einige wenige Male..... :-))), zu Anfang jedenfalls war er sehr umgänglich. Wie überall können Stammgäste ziemlich anstrengend sein, ich komme selber aus der Gastronomie und wenn ich es da nicht kennen würde, wenn man rein kommt und der Stammtisch aufhört mit reden und despektierlich schaut, um es mal höflich auszudrücken, dann würde ich auf dem Absatz umdrehen und wieder verschwinden. Mir ist ausserdem aufgefallen, dass hier jemand mehrere Post mit demselben Schreibfehler gepinnt hat.... es muss schon frustierend sein wenn man irgendwo unerwünscht ist wenn man andere vollpöbelt und irgendwann der Kanal voll ist und rausfliegt. Unangenehme Lesben oder volltrunkene Fette Assi Heten sind seit vielen Jahren nicht mehr geduldet genauso wie massenweise männliches G´schwerl, auch Stricher findet man seit Jahren keine mehr. Nette freundliche Heteros werden auch gerne bedient. Es wurden ja viele Eitelkeiten verletzt (mit nicht grundlosen Hausverboten)!!Unter der Woche bis 21 Uhr ist in München, bis auf die Tageskneipen die früher als 18 Uhr öffnen, allgemein wenig los. Und wenn man nett bittet, wird auch nicht nur Helene Fischer und allgemein Schlager rauf und runter gespielt. Ansonsten kann als Fazit

Zur vollen E-Mail-Adresse (lhstd...@web.de)
30. November 2013

Na was ist aus dieser kneippe den geworden, nur noch fetten ungepflegte Weiber die hier verkehren, eine Schlägerei gab's auch und die Wirte interessierten sich Null das der Schwule von diesen Weibern permanent dumm angemacht wurden, keiner der alten ehemaligen Gäste waren mehr da, nur das schnelle Geld mit Typen die keiner gern um sich haben möchte. Wie kann sich eine kneippe in dieser kurzen Zeit zu so einem Assi Schuppen entwickeln, man sagt ja jeder Laden ist wie der Betreiber, kann dem nur voll zustimmen, Sunshine Pup lässt Grüßen......

Zur vollen E-Mail-Adresse (Servu...@aol.de)
7. Mai 2013

Dann warst du wohl noch nicht am donnerstag beim karaoke dort. Da stehen echt geile typen auf der buehne und die stimmung ist super.

Zur vollen E-Mail-Adresse (Iuvab...@yahoo.de)
10. April 2013

ist ja voll der Assi schuppen geworden, nur betrunkene lesben und alte Säcke, Sunshine pup lässt grüßen

Zur vollen E-Mail-Adresse (tilha...@-online.de)
20. Dezember 2012

Servus an alle, uns wurde letzte woche ein handy im rendezvous geklaut, als wir den betreiber darauf angesprochen hatten wollte dieser nichts davon wissen, erst als wir die polizei verständigten bekamen wir unser Handy zurück, sorry liebe betreiber so geht das mal gar nicht, der blonde ronny scheint ja nicht allzuviel über Gastronomie zu wissen dieser konnte uns nicht mal eine Rechnung ausstellen, erst nach einigen Versuchen knallte uns dieser einen mit der hand geschriebenen Zettel auf den Tisch. Es mischten sich sofort Gäste ein und meinten der wäre leider immer so schräg drauf, wenn das so ist dann empfehle ich Ihm mal einen Benimm kurs zu Besuchen

Zur vollen E-Mail-Adresse (sweet...@t-online.de)
19. September 2012

zu mir meinte der ronny mal er wäre der chef im Rondezvous, ich habe mich natürlich gleich erkundigt und natürlich ist er nicht der chef, eine aushilfe der sehr unverschämt und eben kein Benehmen hat, zu uns hat er mal gesagt das er wenn es nach ihm gehen würde er alle rauswerfen würde die über 30 sind. Grad der ronny der selber schon über 45 ist, lächerlich und peinlich was wir schon alles erleben mussten mit diesem Ossi Modele

Zur vollen E-Mail-Adresse (herbe...@gmx.de)
14. September 2012

Bin der Peter aus München, wir machen das so das wir nur ins rondezvous gehen wenn der Ronny nicht da ist, Hubert und die Musch sind immer sehr freundlich und wir haben sehr lustige abende dort verbracht. Du bist nicht der einzige der vom ronny schlecht behandelt wurde, ist nicht sehr beliebt bei den gästen, das siehst du auch das wenn er arbeitet der laden nicht so gut besucht ist da ihn viele meiden. Schade nur das beschwerden nicht ernst genommen werden, Botox und Anabolika sind halt keine lösung. Solche Menschen haben in der Dienstleistung nichts verloren..... euer Peter

Zur vollen E-Mail-Adresse (aron1...@aol.de)
12. September 2012

erst einmal hallo aus Berlin, wir waren gestern im Rondezvous in der Müllerstrasse, gerade mal fünf gäste waren in dem lokal na ja kann ja mal passieren, der blond gefärbte ältere Mann? hinter der Theke war ja so daneben und unfreundlich , wir wollten bestellten und warteten volle 20 minuten bis wir beachtet wurden, ständig hing der Typ an seinem Handy und wir interessierten ihn gar nicht(toller Service)ein Tischnachbar erklärte uns das er ein problem mit seinem alter hätte und zu jedem unfreundlich wäre der jung ist, Ronny heißt der Typ und gibt sich für 32 aus obwohl dieser schon weit über 45 ist was auch zu sehen war.Gibt sich als inhaber aus ist aber nur eine Aushilfe, wir gingen dann weiter ins Prosecco wo wir freundlich aufgenommen wurden, steh nicht so auf schlager, aber der abend war einfach geil.LG. Rainer aus Berlin

Zur vollen E-Mail-Adresse (raine...@t-online.de)
24. Februar 2010

so ich bin selber in da Gastro tätig und ich muß sagen das sie preise jett her nicht so teuer sind die sind o anders sehr sehr sehr teuer besser gesagt überteuert weil auch ich weiß es im EK kostet also das Rendezvous ist billig das kann ich sagen ich knn es nur weiter empfehlen und da hubssi isteine perfekter wirt und gastgeber :-) und die show's am Di sind immer spitze LG Euer Alex

Zur vollen E-Mail-Adresse (Alexa...@web.de)
1. Dezember 2009

31.10.2009 Tolle Stimmung, freundliche Bedienung, angehemes Publikum. Mir hat es sehr gefallen. Hubertus ist besonders liebenwürdig. Bin ab und zu geschäftlich in München. Ein Lokal, dass ich immer wieder besuchen werde. Hannes aus Bern

Zur vollen E-Mail-Adresse (beat....@bluewin.ch)
21. November 2009

Hallo , die Shows sind ja sonst ganz nett und für umsonst Super gut organisiert . Aber was haben sich die Wirtsleut bei dem November Stargast ( Chantal Gelatine ) den gedacht ? Grauenvolle Show mit Zirkusstückchen ( was hat das mit Travestie zu tun ? ). Eine Woche später dann kein Zirkus , dafür mal ein bzw. zwei Lieder " LIFE gesungen ". Wir haben ES überlebt ! Als Belohnung wurden wir beschimpft zu viel zu rauchen und Alkoholkonsum ist IHM IHR auch nicht recht . Hallo .... das ist eine BAR und keine Wohlfahrtsorganisation . Evtl. mal überdenken das man die Hand welche Jemanden füttert nicht auch noch frisst ....... Ansonsten haben meine Freunde und ich nur Mitleid und werden erst wieder im Dezember kommen ! Alles Gute und Gruß

Zur vollen E-Mail-Adresse (doria...@gmx.de)
27. Juli 2009

supergeiler Laden, nette Travestieshows, hammer Publikum, ideal zum feiern, besonders die blonde geile Sau sollte in näheren Augenschein genommen werden!

Zur vollen E-Mail-Adresse (gtkru...@gmx.de)
13. Juli 2009

Trinkt dort besser kein Picolo Sekt. 9,50 Euro find ich mega überteuert!

Zur vollen E-Mail-Adresse (spedy...@gmx.net)
 

Dein Kommentar, Veranstaltungshinweise, Lob und Kritik ...

Dein Beitrag muss jugendfrei formuliert sein, sonst wird er gelöscht. Keine Kommentare mit Telefonnummern, SMS, Anschriften, E-Mail-Adressen oder Links. Auch Kontaktanzeigen aller Art werden gelöscht.

Falls Du eine schwule Kontaktanzeige aufgeben willst, dann gehe besser auf https://homo.net/anzeigen/

Bei Missachtung der Nutzungsbedingungen werden alle Deine Einträge gelöscht und Deine E-Mail-Adresse bei gay-szene.net gesperrt:

 

Wenn Du diesen Eintrag direkt verlinken möchtest, benutze bitte folgenden Link: